Wilhelm Specht's Ph.D. students

The following students were advised for their doctorates by Wilhelm Specht. We give the year of the doctorate, the students name, and the title of the thesis.


1951 Hermann Haken. Thesis Zum Identitätsproblem bei Gruppen

1951 Rudolf Kippenhahn. Thesis Der Wertevorrat einer Matrix

1952 Helmut Dietz. Thesis Zur Darstellungstheorie der linearen projektiven Gruppen über einem Galoisfeld

1953 Klaus Anke. Thesis Elementarer Beweis des Primidealsatzes für Primideale in ldealklassen

1953 Lothar Finzel. Thesis Untersuchungen über die wahrscheinliche Lage der Wurzeln reeller algebraischer Gleichungen

1956 Helmut Dittmann. Thesis Strukturuntersuchungen über das Radikal einer Algebra

1959 Friedrich Grummich. Thesis Zahlentheorie der Polynome. Ein Analogon zum Dirichletschen Satz

1959 Gerhard Popp. Thesis Beiträge zur Theorie der Zappaschcn Produkte

1961 Walter Höger. Thesis Über die Darstellung von Ringen als Restkassenringe

1962 Wilhelm Baumann. Thesis Über Lückenprozesse mit beschränkten Lücken

1967 Gerhard Schmeisser. Thesis Das Landau-Montelsche Problem für Entwicklungen nach Polynomsystemen

1967 Erich Wittmann. Thesis Übertragung der Fittingschen Strukturanalyse auf unendliche Gruppen

1968 Heinz Strössner. Thesis Sylowsätze in lokalerreichbaren Gruppen

1968 Hans Strauss. Thesis Zur Theorie verwandter Endomorphismen

1968 Helmut Meyn. Thesis Fastnormale Untergruppen klasseninfiniter Gruppen

1970 Walter Streb. Thesis Über Klassenringe und Stufenringe

1971 Rüdiger Inhelveen. Thesis Zur Theorie der primärzerlegbaren Gruppen

1971 Otto Mutzbauer. Thesis Fastabelsche Minimaxgruppen

1972 Bernhard Hain. Thesis Nichtkommutative Polynomerweiterungen


JOC/EFR April 2016

The URL of this page is:
http://www-history.mcs.st-andrews.ac.uk/Extras/Specht_PhD_students.html